FAQ

Wie funktioniert das jetzt eigentlich mit den Auflagen?

Tickets gibt es nur im Vorverkauf!
Wer eine Veranstaltung besuchen möchte, kauft sich zeitig ein Ticket über den Webshop oder über die telefonische Ticket-Hotline: 01806 700 733
Es gibt keine Abendkasse um den direkten Kontakt so gering wie möglich zu halten! Bitte bringen Sie unbedingt Ihr Ticket am Abend mit. Einlass kann nur mit Ticket erfolgen.

Damit werden überlaufene Eingangsbereiche vermieden. Wir wissen, wer wo sitzt und haben gegebenenfalls auch eine Telefonnummer, sollten im Nachhinein Ansteckungsketten verfolgt werden müssen. 

Hofplatz vs. Tischplatz = Tickets mit und ohne gastronomisches Angebot
Ob Sie während der Veranstaltung etwas essen möchten entscheiden Sie bereits beim Ticketkauf. Nur mit einem Tischplatz-Ticket können Sie im ANNA Essen bestellen. Das Mitbringen und der Verzehr von Speisen und Getränken ist nicht erlaubt. Mit einem Hofplatz-Ticket können Sie vor der Veranstaltung an der Bar des ANNA Getränke kaufen, diese aber dann ausschließlich auf Ihrem Sitzplatz genießen. 

Die Hofplätze sind Einzelsitze mit Abstand über den Platz verteilt. Nur bei den Tischplätzen können ein oder zwei Hausgemeinschaften an den 2er- bis 4er-Tischen zusammensitzen. Sie erhalten eine verbindliche Sitzplatznummer mit Ihrer Reservierung und dürfen auch nur dort Platz nehmen. Wo sie sitzen, sehen Sie am Saalplan beim Kauf ihres Onlinetickets. Bitte merken Sie sich, wo ihr Platz ist, damit ersparen Sie sich das Suchen vor Ort.

Das Übliche: Der Mund- Naseschutz

Alle kommen und gehen mit Mund- und Naseschutz. Die Masken können erst am Sitzplatz, egal ob im Hof oder am Tisch, abgenommen werden. Auch auf dem Weg zu den Toiletten müssen Sie den Mund-Naseschutz aufbehalten. Wenn Sie ihn vergessen haben, können Sie bei uns einen Ersatz erwerben.

Sicherer Zugang über zwei Eingangsbereiche
Der Einlass erfolgt für die Gäste mit den Tickets Hofplatz über den Eingang an der Fuggerstraße und für die Gäste mit den Tickets Tischplatz über den Eingang an der Annastraße. So kommen sich die beiden Bereiche mit jeweils ca. 50 Plätzen nicht in die Quere. Bitte kontrollieren Sie auf Ihrem Ticket, welcher Eingang für sie zutrifft.

Kein Einlass bei Krankheitsverdacht!

Bleiben Sie unbedingt zu Hause, wenn Sie Kontakt zu COVID-19-Verdachtsfällen hatten oder wenn Sie sich nicht wohl fühlen. Wir behalten uns vor, offensichtlich Erkrankten, den Eintritt zu verwehren. Der Ticketpreis wird jedoch nicht erstattet.

Abstand halten

Wie überall gilt auch hier: Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu allen Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören, dies gilt überall: Am Ein- und Ausgang, beim Getränkeausschank, auf Toiletten und auf dem Platz.

Was kosten die Tickets?

Die unterschiedlichen Eintrittspreise entnehmen Sie der Veranstaltungsübersicht. Der Einfachheit halber gibt es sonst keine ermäßigten Preise, da die Überprüfung der Ermäßigungsnachweise mit dem Abstandsgebot nicht funktioniert.

Inhaber*innen des Tafelausweises erhalten Tickets für 1 Euro (limitiertes Kartenkontingent) unter kulturamt@augsburg.de.

Wo gibt’s die Tickets?

Die Tickets gibt es nur im Vorverkauf unter https://sommerbuehne-annahof.reservix.de/events oder über die telefonische Ticket-Hotline: 01806 700 733

Wann ist Einlass?

Einlass für Besucher*innen mit Tisch-Platz-Ticket (Bistrobestuhlung): 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Eingang Annastraße

Einlass für Besucher*innen mit Hof-Platz-Ticket (Einzelplatzbestuhlung): 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Eingang Fuggerstraße

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Die Konzertprogramme der Sommerbühne finden bei jedem Wetter statt. Bitte nehmen Sie entsprechende Kleidung und gegebenenfalls auch einen Schirm mit. Sollte eine Veranstaltung aufgrund einer Unwetterwarnung abgesagt oder abgebrochen werden müssen, gibt es keinen Erstattungsanspruch. Die verbleibenden Einnahmen kommen den auftretenden Künstlerinnen und Künstlern zugute, denen aufgrund des Veranstaltungsverbotes zahlreiche Auftrittsmöglichkeiten weggebrochen sind. Bei den Vorträgen (max. 50 Personen) ist der Augustanasaal im Annahof die Alternative im Trockenen. Hier kann jedoch auf keinem der Plätze Essen angeboten werden. Es gibt keine Tischplätze.